Stellenausschreibung Regionale/n Energiemanager/in m/w

Die Regionale Planungsgemeinschaft Lausitz-Spreewald sucht zum 1. September 2018 am Dienstort Cottbus eine/einen Regionale/n Energiemanager/in m/w


Ihr Aufgabengebiet:


- Umsetzung des Regionalen Energiekonzeptes (REnKon) der Region Lausitz-Spreewald
- Mitwirkung bei der Umsetzung von Projekten in den Bereichen Energieeffizienz, Energieeinsparung und Erneuerbare Energien im regionalen Kontext
- Wahrnehmung von Aufgaben im Bereich Öffentlichkeitsarbeit, z.B. Kommunikation der Ziele des REnKon, Unterstützung der Kommunen bei der Erarbeitung kommunaler Energiekonzepte, Präsentation von Arbeitsergebnissen vor Ort
- Förderung von Partnerschaften und Zusammenarbeit von Akteuren in der Region sowie der
Zusammenarbeit der fünf Regionalen Planungsgemeinschaften in Brandenburg
- Regelmäßige Pflege des regionalen Datenkatalogs zum Ausbaustand von Anlagen der regenerativen Energien und der Kraft-Wärme-Kopplung

Folgende fachliche und persönliche Voraussetzungen erwarten wir:


- abgeschlossenes Studium der Ingenieur- bzw. Wirtschaftswissenschaften, der Stadt- und Regionalplanung bzw. der Fachrichtung Geographie mit den Schwerpunkten Umwelt- bzw. Energietechnik
- Kenntnisse und Erfahrungen in den Bereichen Erneuerbare Energien und Energieeffizienz
- Kenntnisse im Bereich Moderation, Kommunikation sowie in der Projektsteuerung und -umsetzung wünschenswert
- gute PC-Kenntnisse, insbesondere im Umgang mit MS Office
- selbstständige Arbeitsweise, hohes Engagement und Belastbarkeit, Kreativität, Organisations- und Verhandlungsgeschick sowie Verantwortungsbewusstsein
- Bereitschaft zu Dienstreisen, speziell in der Region Lausitz-Spreewald
- Regionalkenntnisse des Landes Brandenburg, insbesondere der Planungsregion Lausitz-Spreewald wären von Vorteil, sind jedoch nicht Bedingung
- Führerschein der Klasse B


Das können wir Ihnen bieten:


- Flexible Arbeitszeitregelung
- Vergütung nach TVöD EG 10
- Ein umfassendes Prämien- und Zulagensystem


Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt 38 Stunden. Die Stelle ist vorerst auf 10 Monate befristet mit der Option auf Verlängerung auf dem Gebiet der Regionalplanung. Eine Teilung der Stelle ist nicht möglich. Mit der Bewerbung verbundene Kosten können nicht erstattet werden.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung bitte per E-Mail an poststelle@rpgls.brandenburg.de oder schriftlich bis zum 10.08.2018 an die Geschäftsstelle der Regionalen Planungsgemeinschaft Lausitz-Spreewald, Gulbener Straße 24, 03046 Cottbus.

Bei gleicher Eignung und Befähigung werden Schwerbehinderte vorrangig berücksichtigt.


Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihre Bewerbungsunterlagen nur gegen einen adressierten und frankierten Rückumschlag zurücksenden können.